[Home
[Kurse
[Kommunikation] 
 

 

 

Gewaltfreie Kommunikation mit tierischer Unterstützung
Pferde als Spiegel, Coach und Herzöffner – für Menschen
  • mit sich selbst in Frieden sein
  • mit anderen Menschen in Frieden sein
  • mit anderen Lebewesen in Frieden sein

Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg zeigt Wege auf, den Kontakt zu uns selbst und zu anderen Lebewesen zu vertiefen. So können wir Konflikte durch wertschätzende Kommunikation lösen.

Obwohl Pferde durchaus auch kämpfen, sind sie als Spiegel, Coach und Herzöffner wertvolle Unterstützer, wenn wir Menschen die Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg lernen möchten.

Pferde sind sehr sensibel. Sie nehmen unsere Gefühle wahr, selbst wenn wir nicht wissen, wie wir uns fühlen. Sie spiegeln uns und helfen uns so, in Kontakt mit uns selbst zu sein. Auf diese Weise assistieren Pferde uns bei der Selbsterfahrung und unserer Persönlichkeitsentwicklung.

Das Zentrum der Gewaltfreien Kommunikation ist unsere innere Haltung, mit sich und dem Anderen in Frieden und in Verbindung sein zu wollen. Für die praktische Umsetzung dieser inneren Haltung, verwendet die Gewaltfreie Kommunikation eine Methodik in vier Schritten. Die Pferde sind uns beim Erlernen der Methode behilflich.

Kursinhalte Einführungstag:
  • Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. M. B. Rosenberg
  • Die vier Schritte der GfK
    1. Beobachtung statt Bewertung oder Interpretation: Was tut das Pferd?
    2. Gefühl: Was löst das Verhalten des Pferdes für Gefühle in uns aus? Was teilt das Pferd für Gefühle über seine Körpersprache mit?
    3. Bedürfnis: Was brauchen wir Menschen gerade? Was braucht das Pferd?
    4. Bitte: Wie können wir die Bedürfnisse von Mensch und Pferd am besten erfüllen?
  • Übungen zur Selbsterfahrung und Selbstempathie – mit und ohne Pferd
Kursinhalte Vertiefungsstag:
  • Entdeckungsreise zu unseren Gefühlen – Wie fühle ich mich? Was nimmt das Pferd von mir wahr?
  • Wie kann ich eine empathische Verbindung zu Pferd und Mensch aufbauen? Im Zwiegespräch mit Pferd und Mensch

 

In Kontakt sein und gleichzeitig neue Erfahrungen machen

vom Teilnehmer mitzubringende Ausrüstung:
  • an die Witterung angepasste Kleidung und ggf. Witterungsschutz
  • festes Schuhwerk

Das Miteinander aus einer anderen Perspektive sehen

 

Kursinfos

was?

Gewaltfrei kommunizieren lernen – mit sich und anderen Lebewesen in Verbindung sein

für wen?

Interessierte – auch ohne Pferdeerfahrung

3 - 5 Teilnehmer

wie lange?

Kursdauer: 7 h + 1 h Pause

wo?

am Vereinssitz

wie teuer?

Kostenbeitrag: 120 € pro Teilnehmer und Tag